Tag 4 – Dienstag, 02.07.2019

Datum
Kommentare Keine

Erneut ein wunderschöner, sonniger Morgen in Sv. Marina: Dieser brach heute für uns schon etwas früher an. Treffpunkt war bereits um 8:30 an der Basis, da für heute die lange Ausfahrt zum Wrack der Lina vor der Insel Cres auf dem Plan stand.
Nach der Ansprache des heutigen TLvD, ging es mit Referat und Gruppenbriefing wie gewohnt weiter. Aufgrund eines Ausfalls durch Ohrenschmerzen konnten im Anschluss leider nur sieben Anwärter die Ausfahrt antreten.
Bei spiegelglatter See konnte eine Gruppe durch taktisch geschicktes Ausweiten des Briefings den Spontanreferaten unserer Ausbilder entgehen. Unser BLTV-Präsident Dieter ließ sich aber nicht überrumpeln und kitzelte das Wissen seiner Gruppe heraus. Mit so gut vorbereiteten Anwärtern hatte er jedoch nicht gerechnet…
Wir hatten Traumbedingungen am Tauchplatz: tolle Sicht und kein anderes Boot. Allerdings konnten wir das wunderschöne Wrack der Lina nicht lange genießen, da für heute die Übung „Aufstieg ohne Flossenbenutzung“ geplant war. Diese klappte bei den meisten Teilnehmern auch gut. Nach dem obligatorischen Sicherheitsstopp erfolgte erneut eine Praxisübung aus dem SK „Problemlösungen beim Tauchen“: Verhalten bei klemmenden Inflator.
Eine der beiden Gruppen konnte ihren Tauchgang zur Freude des Ausbilders sogar noch mit der Besichtigung einer kleinen Grotte im Flachbereich abschließen. Neben dem Grotten-Feeling gab es Steinfische u. Drachenköpfe zu bewundern. Dies ist der Beweis, dass die anspruchsvollen Tauchgänge während der BLTV TL-Praxiswoche auch großen Spaß machen können.
Die Rückfahrt wurde durch unseren Arzt Anderl genutzt, um mit uns die Organisation und Durchführung des AK HLW durchzuspielen.
Heute gab es erstmals kein gemeinschaftliches Mittagessen in unser Stammpizzeria. Ein Grillabend stand auf der Agenda.
Zuvor gab es jedoch noch einen hochinteressanten Theorieblock zum Spezialkurs „Problemlösungen beim Tauchen“ durch unseren Ausbilder Klaus – vielen Dank dafür, auch an Maike, die ihn bei der Vorbereitung (technisch) unterstützt hatte.

SK Probleme lösen beim Tauchen

engagierter Vortrag durch Klaus

Mit großartiger Unterstützung des ehemaligen TL-Anwärters und jetzigem TL Werner, seinem Sohn Michael und seinem Spezl Alois wurde gekocht und gegrillt. Es gab Burger, Steaks, Lachs, Kartoffeln, Salate etc. Unsere beiden Nordlichter spendierten einen Kasten Flensburger Bier (unglaublich, dort gibt es außer Punkten anscheinend auch Bier).

v. l. Manni und das Grillteam Alois, Michi und Werner

Zitat Dieter: „das machte Werner natürlich gerne, auf zwangswilliger Basis“

kulinarische Grill-Hochgenüsse

Erst gegen 22:00 Uhr löste sich die lange Tafel auf, da ja wieder Referate und Gruppenführungen vorzubereiten waren. Somit hatten wir erneut einen ereignisreichen und langen Tag.
Noch eine kurze Nacht und ab Morgen folgen dann die Prüfungstauchgänge…

Robert u. Florian

Autor
Kategorien

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

← Älter Neuer →